2020Cordero di Montezemolo Barbera d'AlbaDOC

inkl. MwSt., zzgl. Versand

In den Warenkorb

Lieferzeit 2 - 3 Werktage

Früchte, Gewürze, Schokolade, Lakritze: Eine Vielzahl von Aromen, eingebunden in warme, weiche Tannine zeichnet diesen 7-8 Monate im Eichenfass gereiften Rotwein aus. Ein stoffreicher, üppiger Barbera, der zu den ganz großen Weinen gezählt werden darf.

Hersteller / Importeur:

"Monfalletto, Azienda Agricola",12064,"La Morra (CN)",Italien





Alkoholgehalt:

14,5 % Vol.

Allergenhinweis:

enthält Sulfite

Created with Sketch.

Hier kannst du die genauen Maße deines Produktes angeben oder deinen Kunden helfen, die richtige Größe auszuwählen.

Barbera d'Alba

Traditionsgebiet im Piemont

Aus der Region Piemont im italienischen Norden stammen Edelweine, auf die Italienerinnen und Italiener zurecht stolz sind. Barbera d’Alba DOC ist weltbekannt durch Rotweine der Rebsorte Barbera aus hervorragenden Einzellagen. Den DOC-Status erhielt die Region zwar erst 1970, der Weinbau in der Gegend um die Stadt Alba blickt jedoch auf eine alte Tradition zurück. Der Wein Barbera d’Alba wird nachweislich seit 1798 hier gekeltert und stand schon damals hoch in der Gunst der Weinkennerinnen und -kenner. Die Kleinstadt Alba in der Nähe von Turin ist noch weitaus älter, denn diese malerische Gegend ist seit mindestens fünf Jahrtausenden besiedelt. Das für den Weinbau ist hier ideal für die autochthone Rebsorte Barbera. Aus ihren Trauben wird der Barbera d’Alba DOC gekeltert, entweder als sortenreiner Wein oder mit der ebenfalls heimischen Sorte Nebbiolo verschnitten.



Created with Sketch.

Barbera

Legendäre Traube für Wein aus Alba

Italien gilt als Ursprungsland der Rebsorte Barbera, die erstmals als Barbexinis im 13. Jahrhundert genannt wurde. Die Trauben des fein-fruchtigen Rotweins stammen aus dem norditalienischen Piemont, genauer gesagt aus der bekanntesten und wichtigsten Weinregion Monferrato. Aus den Beeren wurden damals größtenteils einfache Tafelweine erzeugt, sodass die Barbera zu den Weinen der zweiten Klasse gehörte. Seit den 1980er Jahren hat die Qualität des Rotweins stetig zugenommen und mittlerweile gehören Weine wie der Barbera d’Alba zu den beliebten Spitzenweinen Italiens. Heute wird die Rebsorte in vielen Teilen Italiens sowie in Ländern wie Griechenland, Rumänien, Slowenien, Mexiko, Brasilien, Australien und den USA angebaut.


Rebsorten:

100% Barbera


Created with Sketch.