2019 Scharzhofberger Riesling GG Van Volxem

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Kostenloser Versand für Bestellungen aus dem Inland ab 300 €

Lieferzeit 2 - 3 Werktage

Es sind die mineralreichen Verwitterungsböden des blauen Devonschiefers, die den Scharzhofberger Riesling Großes Gewächs zu etwas Besonderem und Markantem machen. Der Wein wirkt lebendig und lustvoll mit viel reifer Aprikosen- wie auch Nektarinenfrucht und einem geschmeidig seidigen Mundgefühl. Das macht direkt Lust auf mehr, weil die Frucht, aber auch die feine Säure und die prickelnde Mineralität den Gaumen direkt ausfüllen. Das feine Tannin und der leichte Extrakt sorgen dazu für Ernsthaftigkeit und für eine zusätzliche Dimension der Komplexität. Hier findet sich schon jetzt eine tolle Balance!

Hersteller / Importeur

Weingut Van Volxem, D - 54459 Wiltingen

Steckbrief

Created with Sketch.

Bezeichnung:
Wein
Weinart:
Weißwein
Jahrgang:
2019
Land:
Deutschland
Anbauregion:
Mosel/Saar/Ruwer
Rebsorten:
100% Riesling
Alkoholgehalt:
12,5 % Vol.
Geschmack:
trocken
Verschluss:
Naturkorken
Füllmenge:
0,75 Liter
Allergiehinweis:
enthält Sulfite

Weingut Van Volxem

Created with Sketch.

Ein altes deutsches Sprichwort sagt, »da sind Hopfen und Malz verloren«. Auf Roman Niewodniczanski, Spross der Bitburger Brauerei-Dynastie, trifft das ganz sicher nicht zu. Der hat lediglich die wichtigsten Zutaten der Braukunst mit Weintrauben alter Rebstöcke getauscht, damit aber einen Raketenstart in der Weinszene Deutschlands hingelegt, der seinesgleichen sucht. Erst 1999 hat er das traditionsreiche Weingut an der Saar gekauft, das im 18. und 19. Jahrhundert von Luxemburger Mönchen bewirtschaftet wurde und zu den besten Weingütern Deutschlands zählte. Danach war Schweigen – bis eben Roman Niewodniczanski es übernahm. Seitdem rauscht der Blätterwald der Fachpresse, Kritiker überschlagen sich und immer, wenn der Namen Van Volxem fällt, kennt Euphorie keine Grenzen mehr. »Der Rebenflüsterer – Roman Niewodniczanski erzeugt Saarweine von mythischem Ruf«, schrieb etwa der Stern. Dabei sind die Rezepte hierfür durchaus irdischer Natur; biodynamische Bewirtschaftung, alte Reben, späte Ernte, strenge Selektion und das Wichtigste, nichts hinzufügen sondern der Natur ihren Lauf lassen. Die daraus entstehenden Weine machen Van Volxem zu einem der Aufsehen erregendsten und besten Weingüter wenigstens Deutschlands.